ALBEN

THE VOICE OF THE TRUMPET

Lucienne Renaudin Vary

Orchestre National de Lille
Roberto Brizzi Brignoli

Warner Classics – 2017

„Ich habe für das Album Vokalmusik ausgewählt, weil ich selbst immer versuche, die Trompete so zu spielen, als würde ich singen. Es war für mich eine große Ehre, mit Künstlern zusammenzuarbeiten, die ich verehre und bewundere; besonders Erik Truffaz, der mit mir im Duett in Gershwins Summertime improvisiert, und Rolando Villazón, der vorschlug, eine Donizetti-Arie zusammen aufzunehmen.“

Und so erklingt die „The Voice of the Trumpet“ in Arien, Jazzstandards und Broadway-Hits, wie man sie nie zuvor gehört hat, gespielt mit größter Ausdruckskraft.  Neben ihren musikalischen Gästen wird die junge Künstlerin auf ihrem Album vom Orchestre National de Lille unter Roberto Rizzi Brignoli begleitet. Zudem huldigt Lucienne in einem neuen Arrangement ihrer Lieblingsballade My funny Valentine ihrem Idol Chet Baker: „Chet ist ein Gott für mich! Er spielte und sang – die perfekte Mischung aus Stimme und Trompete.“